25 Jahre Filme aus Afrika in Köln

kaumoeffneichdieaugenVom 21.09.-01.10.2017 findet das Afrikafilmfestival Köln zum 25. Mal statt. Die FilmInitiativ Köln, die das Festival in Leben gerufen hat, hat in diesem Zeitraum nicht nur einen Überblick über aktuelles afrikanisches Filmschaffen vorgestellt, sie haben auch im Gespräch mit vielen afrikanischen Filmemacherinnen und Filmemachern, die in Köln zu Gast waren, deren Intention zum Filmemachen und die Bedeutung von Film für afrikanische Länder und die Weltkinematographie sichtbar und für ein deutsches Publikum zugänglich gemacht. Zur Jubiläumsveranstaltung darf man ein vielfältiges Programm und interessante Gästen erwarten. Das Programm steht vor der Veranstaltung unter www.filme-aus-afrika.de zur Verfügung.
FilmInitiativ Köln hat aufgrund der langjährig Erfahrungen mit afrikanischem Filmschaffen eine Filmdatenbank aufgebaut, die ebenfalls unter dieser Adresse im Internet zu finden ist. Neben wichtigen Filmtiteln finden sich Informationen zu Regisseurinnen und Regisseuren, Ländern und Themen.
Foto: aus dem Film “Kaum öffne ich die Augen” von Leyla Bouzid, Tunesien 2015, 102 Min. Verleih: Kairos