Sie suchten nach dem Schlagwort 'Familie'. Es wurden 73 Filme gefunden.

26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung steht im Zentrum der Reihe, hier der einer Familie, die nach ihrer Flucht aus Ruanda in einem Lager in Uganda lebt. Nachdem ihre Hütte abgebrannt ist, haben sie kaum noch etwas.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Mali zum Beispiel. Die polygame Großfamilie von Yacuba lebt von der Landwirtschaft und dem Handel der Frauen. Offen berichte diese über ihre Probleme mit der Polygamie.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2005
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Madagaskar zum Beispiel. Bei den Zafimanirihier haben die Frauen kaum Mitspracherecht. Für überholt hält dies Augustine, die gemeinsam mit ihrem Mann das Überleben der Familie sichert.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2005
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Kambodscha zum Beispiel. Bis heute leidet das Land unter dem Folgen der Herrschaft der Roten Khmer. Die Arbeit auf den Reisfeldern bestimmt das Leben der Familie von Ngob Ngèt
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Indien zum Beispiel. Die Großfamilie Thosar lebt in einem Dorf in Südindien. Das streng traditionelle Leben soll auch für die junge Generation gültig sein.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Haiti zum Beispiel. Marie und Remé können sich und ihre Familie mit ihrer Arbeit kaum ernähren. Maries Traum ist, in Miami als Näherin zu arbeiten.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Brasilien zum Beispiel. Die Wäscherin Vera muss allein für den Familienunterhalt sorgen, nachdem ihr Mann arbeitslos geworden ist.
102 Minuten
Oliver Schmitz
Spielfilm
2010
Die 12jährige Chanda muss nach dem Tod der Mutter die jüngeren Geschwister versorgen. Als sie merkt, dass die Familie wegen der Krankheit der Mutter immer mehr isoliert wird, begreift sie, dass der einzige Ausweg darin besteht, offen über Aids zu sprechen.
127 Minuten
Radu Mihaileanu
Spielfilm
2005
Als die Hungersnot ihren Sohn bedroht gibt ihn seine äthiopische Mutter als Juden aus und schickt ihn mit der Operation Moses nach Israel. Dort erlebt er Zuwendung, aber auch die ständige Bedrohung, dass seine wahre Identität entdeckt wird.
120 Minuten
Ousmane Sembène
Spielfilm
2000
Am Tag der Eröffnung ihrer Tankstelle in Dakar lässt Faat Kiné, 40jährige alleinerziehende Mutter, ihr Leben Revue passieren.
7 Minuten
Marquise Lepage
Dokumentarfilm
1999
Die 10-jährige Esmeralda wohnt in einer Vorstadt von Lima. Während ihre Mutter für den Unterhalt der Familie arbeitet, besorgt sie den Haushalt der Grossfamilie und erzieht ihre jüngeren Geschwister. Am Nachmittag dann hat sie Zeit für die Schule.
79 Minuten
Usman Saparow, Jasgeldy Seidow
Spielfilm
1982
In der Wüste Turkmenistans, in die ihn der Vater gegen seinen Willen mitgenommen hat, lernt der Junge viel über die Dinge, die dort zum täglichen Überleben gehören. Es wächst sein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.
100 Minuten
Mina Shum
Spielfilm
1994
Jade Li, 22 Jahre alt, lebt mit ihren Eltern, chinesischen Auswanderern, in Kanada. Sie sucht das Doppelte Glück: Als Kind chinesischer Eltern und fest in der chinesischen Tradition verwurzelt, und moderne junge Frau in einer westlichen Großstadt.

87 Minuten
Moussa Touré
Spielfilm
2012
In packenden Bildern erzählt Moussa Touré die Geschichte von 30 Männern, die auf einer Piroge von Senegal nach Spanien wollen. Dort hoffen sie, ihre Träume als Musiker, Fußballer oder von materiellem Wohlstand verwirklichen zu können.
112 Minuten
Luis Puenzo
Spielfilm
1985
Eine Geschichtslehrerin, die bislang unhinterfragt die offizielle Lesart der argentinischen Vergangenheit unterrichtete, wird über Fragen nach der Herkunft ihres Adoptivkindes mit der dunklen Vergangenheit des Landes konfrontiert.
58 Minuten
Ulla Fels
Dokumentarfilm
1994
Die Kanyalangorganisationen in Gambia helfen kinderlosen Frauen dabei, sich durch Scherzbeziehungen von dem sozialen und psychischen Druck der Kinderlosigkeit zu befreien.
15 Minuten
Alain Gomis
Spielfilm
2002
Fatima, ein kleines Mädchen aus Senegal, beginnt sich selbst und die Welt zu entdecken. Der Film befasst sich auf humorvolle Weise mit philosophischen Kinderfragen und zeigt ein cleveres Mädchen, das kluge Fragen stellt und gute Antworten darauf sucht.
30 Minuten
Peter Heller
Dokumentarfilm
1988
Riki und Bibi, Töchter eines polygamen Vaters, leben im Spannungsfeld zwischen westlichem Lebensstil und traditioneller Geborgenheit.
93 Minuten
Byambasuren Davaa
Spielfilm
2005
In der mongolischen Steppe findet die sechsjährige Nansa einen kleinen Hund. Doch eine Tages verliert sie in der Steppe seine Spur. Bei ihrer Suche begegnet sie einer alten Nomadin, die ihr die bewegende Legende von der Höhle des gelben Hundes erzählt.
100 Minuten
Zhang Yimou
Spielfilm
1992
Auf Suche nach Gerechtigkeit sieht sich eine chinesische Bäuerin gezwungen, von ihrem Dorf bis zu den höchsten gerichtlichen Instanzen zu ziehen.