Sie suchten nach dem Schlagwort 'Kinder/Kinderarbeit'. Es wurden 129 Filme gefunden.

26 Minuten
Stefanie Landgraf, Johannes Gulde
Dokumentarfilm
1998
Viele Kinder in afrikanischen Ländern sitzen schuldlos oder wegen eines Minimaldelikts im Gefängnis. Eine Organisation nimmt sich ihrer an.
10 Minuten
Fernando Matavela
Dokumentarfilm
1998
Die Kamera begleitet den kleinen Osvaldo einen Tag lang auf seinem Weg durch Maputo, die Hauptstadt Mosambiks.
34 Minuten
Federico Füllgraf
Dokumentarfilm
1997
Fast 90% des Orangensaftes, der in Deutschland getrunken wird, kommt aus dem brasilianischen Bundesstaat São Paulo. Eng mit seiner Herstellung verbunden ist das Problem der Kinderarbeit. Sie werden vor allem als Erntearbeiter eingesetzt.
90 Minuten
Majid Majidi
Spielfilm
1997
Weil der 10jährige Ali die Schuhe seiner Schwester verloren hat, müssen sie sich ein Paar teilen, da die Eltern nichts von dem Verlust erfahren dürfen. Bei einem Schulwettlauf winken auch ein Paar Schuhe als Preis. Ali verspricht, zu gewinnen.
9 Minuten
Inge Altemeier, Reinhard Hornung
Dokumentarfilm
1997
Beispielhaft wird der Alltag von in der Textilindustrie in Indien arbeitenden Kinder dem von Kindern gegenübergestellt, die in Deutschland die T-Shirts als billige und modische Kleidungsstücke nutzen.
12 Minuten
Ron McCullagh
Dokumentarfilm
1997
Der Film zeigt am Beispiel von arbeitenden Kindern in Bangladesh, dass sie nur aus den Fabriken geholt werden sollten, wenn ihnen Alternativen angeboten werden können, um sich und ihre Familien zu versorgen.
82 Minuten
Jacques Dubuisson
Spielfilm
1996
Nach dem Tod seiner Mutter lernt der 11jährige Khénan, der in Paris aufgewachsen ist, die in der Sahara lebende nomadische Familie seines Vaters kennen. Er muss viel lernen, um sich in der fremden Umgebung zurechtzufinden.
28 Minuten
Joseph Bilamba
Dokumentarfilm
1996
Die blutigen Auseinandersetzungen zwischen Hutu und Tutsi in Burundi haben auch Eric nicht verschont, der in Bujumbara auf der Straßen lebt. Als Mischling hat der die Chance, in beiden Ethnien anerkannt zu werden.
30 Minuten
Heike Fritz, Stephan Krause
Dokumentarfilm
1996
Malia und Edeline leben mit ihrer Familie in einer Wellblechhütte in den Slums von Port-au-Prince, Haiti. Sie helfen der Mutter Lebensmittel zu verkaufen und haben oft selber nicht genug zu essen. Hunger und Gewalt sind an der Tagesordnung.
5 Minuten
Cao Hamburger
Spielfilm
1995
Zeze „stiehlt“ seiner Mutter und der Nachbarin je einen Topfdeckel und rast damit durch eine Favela am Rande der brasilianischen Millionenstadt Sao Paulo, um in einer Musikgruppe mitspielen zu können.
24 Minuten
Kaizad Gustad
Kurzspielfilm
1995
Der indische Schuhputzerjunge Munna hat eine Brieftasche gefunden und macht sich auf die Suche nach dem Eigentümer. Dies erweist sich jedoch als schwierig. Er stößt auf Misstrauen und Ablehnung. Schließlich resigniert er und behält die Brieftasche.
30 Minuten
Rita Erben
Dokumentarfilm
1995
Kinderprostitution nimmt weltweit drastisch zu. Auf die Hintergründe, ihr Ausmaß und die psychischen und physischen Auswirkungen auf die Mädchen und Jungen geht dieser Film ein.
52 Minuten
Alice Schmid
Kurzspielfilm
1994
Nachdem die sechsjährige Ria in Kambodscha durch eine Mine ein Bein verliert, ist ihr Traum, Tänzerin zu werden zerstört. Der halbdokumentarische Spielfilm berichtet davon, wie sie ihre Geschichte weitererzählen und so ihren Lebensmut zurückgewinnen kann.
85 Minuten
Waldemar Dziki
Spielfilm
1994
Der 10jährige Lazarus, in Mosambik zum Kindersoldaten ausgebildet, wird von einem englischen Ehepaar adoptiert, das nichts von seiner Geschichte weiß. In der konfliktreichen Zeit sind sie nicht in der Lage, dem traumatisierten Kind zu helfen.
38 Minuten
Gordian Troeller
Dokumentarfilm
1994
Das Bildungssystem ist in Südafrika nach Ende der Apartheid noch lange nicht für alle gleich, ihm kommt jedoch beim Aufbau einer multikulturellen Gesellschaft eine maßgebliche Rolle zu.
105 Minuten
Raoul Peck
Spielfilm
1993
Willkür und Terror des haitianischen Diktators Duvalier prägen auch die Kindheit eines achtjährigen Mädchens und ihrer Großmutter. Eine sensible Studie über Macht und Unterdrückung
100 Minuten
Cheik Doukouré
Spielfilm
1993
Über so einige Umwege gelingt es dem Jungen Bando seinen Traum zu verwirklichen und ein berühmter Fußballer zu werden.
60 Minuten
Antje Starost, Helmut Grotjahn
Dokumentarischer Spielfilm
1992
Die Geschichte der 12jährigen Elena, ihre Freundschaften, ihr Alltag, von Schule und Arbeit, wird vor dem Hintergrund des Lebens und der Traditionen der Otavalenos im Hochland der ecuadorianischen Anden erzählt
31 Minuten
Lilly Grote, Julia Kunert
Dokumentarfilm
1992
Jugendliche, die als Kriegswaisen in einer „Schule der Freundschaft“ in der DDR aufgewachsen sind, kehren nach Namibia zurück
60 Minuten
Gaston Kaboré
Spielfilm
1992
In Form eines modernen Märchens wird die Geschichte von Rabi und seiner Schildkröte erzählt. Diese führt ihn ein in die Geheimnisse der Natur und ihr zerbrechliches Gleichgewicht, dem der Mensch mit Respekt begegnet soll.