„Bis dann, mein Sohn“: Kinostart am 14.11.2019

Am 14.11.2019 startet der Film „Bis dann, mein Sohn“ des chinesischen Regisseurs Wang Xiaoshuai (China 2018, 185 Min.) im deutschen Kino.Erzählt wird die Geschichte zweier Familien, deren Schicksal durch den Tod des Sohnes der einen Familie eng miteinander verbunden ist.

„2040 – Wir retten die Welt!“ Kinostart am 07.11.2019

Im Jahr 2040 wird Velvet, die Tochter des Dokumentarfilmemachers Damon Gameau erwachsen sein. Mit seinem Film „2040 – Wir retten die Welt!“ (Australien 2019, 92 Min.) will er herausfinden, ob ihr Leben in 20 Jahren noch lebenswert ist und macht

Kinostart: Santa & Andrés

Am 04.07.2019 startet der Spielfilm „Santa & Andrés“ des kubanischen Regisseurs Carlos Lechuga (Kuba, Frankreich, Kolumbien 2016, 105 Min., OmU) im Kino. Im Mittepunkt stehen der unangepasste homosexuelle Schriftsteller Andrés und Santa, eine Bäuerin, die in einer landwirtschaftlichen Kooperative im

Eine moralische Entscheidung

Am 20.06.2019 startet der iranische Spielfilm „Eine moralische Entscheidung“ von Vahid Jalilvand (Iran 2017, 104 Min.) im Kino. Erzählt wird die Geschichte des Gerichtsmediziners Kaveh Nariman, der bei einem nächtlichen Verkehrsunfall in Teheran ein Motorrad mit einer vierköpfigen Familie rammt,

„Supa Modo“, neu beim BJF

Der Film „Supa Modo“ des kenianischen Regisseurs Likarion Wainaina ( Kenia, Deutschland 2018, 74 Min.) steht beim Bundesverband  Jugend und Film zum Verleih und Kauf zur Verfügung. Erzählt wird die Geschichte der neunjährigen Jo. Todkrank tun Nachbarn, Familie, Freundinnen und

Danke für den Regen – neuer Film über Klimawandel

Der Film „Danke für den Regen“ der norwegischen Filmemacherin Julia Dahr steht für die Bildungsarbeit zur Verfügung. Nachdem der kenianische Bauer Kisilu Musya eine Kamera erhalten hat, dokumentiert er die verheerenden Folgen des Klimawandels. Über fünf Jahre führt er ein

„Talking of Trees“ ausgezeichten bei der 69. Berlinale

Bei der 69. Berlinale wurde der Film „Talking of Trees“ des sudanesischen Regisseurs Suhaib Gasmelbari (2019, 93 Min.) mit dem Glashütte Original – Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet. Suliman und drei weitere Mitglieder des Sudanesischen Filmclubs haben sich vorgenommen, ein altes Kino wiederzubeleben.

Rafiki

Am 31.01.2019 startet der kenianische Spielfilm „Rafiki“ von Wanuri Kahio im Kino (Südafrika, Kenia, Frankreich 2018, 82 Min.). Die Freundinnen Kena und Ziki sind ein Liebespaar und halten an ihrer Beziehung fest, obwohl politische Unstimmigkeiten zum Streit zwischen ihren Familien

Yves‘ Versprechen

Am 24.01.2019 startet der Film „Yves‘ Versprechen“ von Melanie Gärtner im Kino. Bundesweit steht die Regisseurin in verschiedenen Kinos zum Filmgespräch zur Verfügung. Nähere Informationen unter http://yves-promise.com/de/ In ihrem Film begleitet Melanie Gärtner ihren Protagonisten nicht nur auf seinen jahrelangen

Verleihung des Deutschen Menschenrechtsfilmpreises

Am 08.12.2018 wird der Deutsche Menschenrechtsfilmpreis in Nürnberg verliehen. Geehrt werden Fernseh- und Filmproduktionen, die sich in herausragender Weise mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen. Die Filme tragen zum Verständnis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 bei und leisten einen