Danke für den Regen – neuer Film über Klimawandel

Der Film „Danke für den Regen“ der norwegischen Filmemacherin Julia Dahr steht für die Bildungsarbeit zur Verfügung. Nachdem der kenianische Bauer Kisilu Musya eine Kamera erhalten hat, dokumentiert er die verheerenden Folgen des Klimawandels. Über fünf Jahre führt er ein

„Talking of Trees“ ausgezeichten bei der 69. Berlinale

Bei der 69. Berlinale wurde der Film „Talking of Trees“ des sudanesischen Regisseurs Suhaib Gasmelbari (2019, 93 Min.) mit dem Glashütte Original – Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet. Suliman und drei weitere Mitglieder des Sudanesischen Filmclubs haben sich vorgenommen, ein altes Kino wiederzubeleben.

Rafiki

Am 31.01.2019 startet der kenianische Spielfilm „Rafiki“ von Wanuri Kahio im Kino (Südafrika, Kenia, Frankreich 2018, 82 Min.). Die Freundinnen Kena und Ziki sind ein Liebespaar und halten an ihrer Beziehung fest, obwohl politische Unstimmigkeiten zum Streit zwischen ihren Familien

Yves‘ Versprechen

Am 24.01.2019 startet der Film „Yves‘ Versprechen“ von Melanie Gärtner im Kino. Bundesweit steht die Regisseurin in verschiedenen Kinos zum Filmgespräch zur Verfügung. Nähere Informationen unter http://yves-promise.com/de/ In ihrem Film begleitet Melanie Gärtner ihren Protagonisten nicht nur auf seinen jahrelangen

Verleihung des Deutschen Menschenrechtsfilmpreises

Am 08.12.2018 wird der Deutsche Menschenrechtsfilmpreis in Nürnberg verliehen. Geehrt werden Fernseh- und Filmproduktionen, die sich in herausragender Weise mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen. Die Filme tragen zum Verständnis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 bei und leisten einen

Smartphone und Co. – Neue Filme für die Bildungsarbeit

„Death by Design“ von Sue Williams wirft einen erschütternden Blick hinter die scheinbar „saubere“ Kulisse der Elektronikindustrie, von deren Produkten wir alle abhängen. Im Film kommen chinesische ArbeiterInnen und UmweltaktivistInnen aus den USA ebenso zu Wort wie engagierte Unternehmen, die

Styx

Der Film „Styx“ von Wolfgang Fischer (Deutschland, Österreich 2018, 94 Min.) startet am 13.09. im Kino. Rike arbeitet als Notärztin in Köln und bereitet sich darauf vor, ihren Traum zu erfüllen, einen Segeltörn von Gibraltar auf die Atlantikinsel Ascension. Dort

Im Labyrinth der Erinnerung – Los Versos del Olvido

Der Film von Alireza Khatami startet am 12.07.2018 im Kino. Erzählt wird die Geschichte eines alten Mannes, der auf dem Friedhof einer Stadt in einem nicht näher bezeichneten lateinamerikanischen Land arbeitet. Dort werden die Opfer von Unruhen hingebracht, aber auch

Muhi – Generally Temporary

Am 14.06.2018 startet der Dokumentarfilm von Rina Castelnuovo, Tamir Elterman (Deutschland, Israel 2017, 85 Min.) im Kino. Der sechsjährige Mohammed, genannt Muhi, der im Gazastreifen als Sohn eines Hamas-Aktivisten geboren wurde, verbrachte sein ganzes bisheriges Leben in einem israelischen Krankenhaus.

„Blanka“ von Kohki Hasei startet am 29.03.2018 im Kino

In seinem Debutfilm erzählt der japanische Regisseurs Kohki Hasei die Geschichte des Waisenmädchens Blanka, das auf den Straßen Manilas zu überleben gelernt hat und sich mit Betteln und Diebstählen über Wasser hält. Eines Tages sieht sie im Fernsehen, dass eine