Sie suchten nach dem Land 'Mali'. Es wurden 17 Filme gefunden.

83 Minuten
Jacques Sarasin
Spielfilm
2014
Die Rückkehr einer Maske aus Frankreich nach Mali wird für den Überbringer zu einer Reise zu den eigenen Wurzeln.
89 Minuten
Peter Heller
Dokumentarfilm
2011
Anhand von Beispielen in Mali, Kenia und Tansania zeigt der Film, dass Entwicklungshilfe nicht zur Lösung der Probleme in afrikanischen Ländern beigetragen hat, sondern vielmehr zu Vertiefung der Abhängigkeit beitrug.
30 Minuten
Jean-Pierre Carlon
Dokumentarfilm
2010
Postkoloniale Strukturen und eine differenziertes Schuldensystem führen in vielen afrikanischen Ländern zu neuen Abhängigkeiten.
83 Minuten
Carl A. Fechner
Dokumentarfilm
2010
Der Vision, wie weltweit die Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist werden kann, versucht der Film anhand zahlreicher Beispiele und im Gespräch mit ausgewählten Protagonisten eine realistische Perspektive zu geben.
30 Minuten
Carl-A. Fechner
Dokumentarfilm
2010
Der Film zeigt, wie im Nordic Folke Center Dänemark und dem Mail Folke Center der Umstieg auf erneuerbare Energie gelingen konnte.
118 Minuten
Abderrahmane Sissako
Spielfilm
2006
Vertreter der afrikanischen Zivilgesellschaft führen Klage gegen den internationale Währungsfonds. Im Kontrast zwischen Alltagsleben und Gerichtsverhandlung zeigt der Regisseur brillant, wie die nördliche Welt mit der südlichen umgeht ...
29 Minuten
Inge Altemeier
Dokumentarfilm
2005
Dank ihrer zwei Mikrokredite konnte Mama Coulibaly im malischen Yebe ihren Kindern eine Ausbildung finanzieren. Viele aus dem Dorf haben ihre Heimat verlassen, um vor allem in Europa Arbeit zu suchen.
39 Minuten
Peter Heller
Dokumentarfilm
2003
Die Dogon in Mali leben hoch in den Felsen. Im Lauf der Zeit haben sie sich gut an die unwirtlichen Bedingen angepasst und können so ihr Überleben zu sichern.
26 Minuten
Gerlinde Böhm
Dokumentarfilm
2003
Besitz und seine Bedeutung stehen im Mittel der Reihe, in Mali zum Beispiel. Die polygame Großfamilie von Yacuba lebt von der Landwirtschaft und dem Handel der Frauen. Offen berichte diese über ihre Probleme mit der Polygamie.
29 Minuten
Stefanie Landgraf, Johannes Gulde
Dokumentarfilm
2002
Der Film beschreibt am Beispiel der Arbeit der westafrikanischen Kinderorganisation ENDA, wie Arbeit, Lernen und Kindsein in Mali vereinbart werden kann.
29 Minuten
Reinhild Dettmer-Finke
Dokumentarfilm
2001
Dank seiner Karriere als Fußballer in Deutschland kann Boubacara Diarra seine Familie in Mali unterstützen. Er transportiert ausgediente Taxis nach Bamako, um ihr eine Existenzgrundlage zu verschaffen.
30 Minuten
Rita Erben
Dokumentarfilm
2000
In Mali sind 94 % der Frauen beschnitten. Doch es regt sich Widerstand. Zahlreiche Frauen haben sich zusammengeschlossen, um über die schwerwiegenden gesundheitlichen und psychischen Auswirkungen der Beschneidung aufzuklären.
87 Minuten
Abderrahmane Sissako
Dokumentarfilm
1997
Auf der Suche nach dem Studienfreund aus Rostock begibt sich der mauretanische Regisseur Abderrahmane Sissako nach Angola. Die Reise wird zur Begegnung mit der jüngsten Geschichte Afrikas.
41 Minuten
Peter Heller, Sylvie Banuls
Dokumentarfilm
1996
Anhand des Radios, seiner Sendungen, Zielgruppen und Macher geht der Film der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung in dem westafrikanischen Land Mali nach.
59 Minuten
Peter Heller, Sylvie Banuls
Dokumentarfilm
1996
Die malische Journalistin Ramata Dia begibt sich auf die Suche nach den Spuren der Frauen in der Geschichte ihres Landes.
45 Minuten
Sylvie Banuls, Peter Heller
Dokumentarfilm
1990
Das traditionelle Leben der Tuareg-Frauen ist zunehmend Veränderungen ausgesetzt, die mit der Bedrohung ihrer Lebensgrundlage und der fortschreitenden Wüstenbildung einhergehen
90 Minuten
Peter Heller
Dokumentarfilm
1990
Die Reise, die der Tuareg Aha Agh Hama einmal im Jahr aus der Stadt, wo er seinen Lebensunterhalt verdienen muss, zu den Zelten seiner Familie unternimmt, ist auch eine Reise in die Vergangenheit und zu den Traditionen seiner Heimat.