Sie suchten nach dem Schlagwort 'Flucht'. Es wurden 44 Filme gefunden.

120 Minuten
Bahram Bezaie
Spielfilm
1989
Der 10jährige Bashu, der vor den Bombenangriffen im iranisch-irakischen Krieg flieht, erfährt, dass er im Norden des Landes ein Fremder ist. Durch die Zuwendung von Naii wird er langsam in die Gemeinschaft aufgenommen.

116 Minuten
Spielfilm
2016
Als sich Familie Hartmann in München entschließt, den Flüchtling Diallo in ihr Haus aufzunehmen, wird das Leben der Arztfamilie gehörig auf den Kopf gestellt.
110 Minuten
Xavier Koller
Spielfilm
1989
Ein türkischer Bauer verspricht sich für seine Familie ein besseres Leben in der Schweiz. Von Schleppern ausgebeutet endet die Reise abrupt an der Schweizer Grenze. Das Einzelschicksal steht beispielhaft für die Tragik des Fremdseins in der Fremde.
97 Minuten
Karzan Kader
Spielfilm
2012
Als die beiden kurdischen Brüder Zana und Dana im Kino zufällig einen Ausschnitt aus dem Film „Superman“ sehen beschließen sie, ihrer vom Krieg zerrütteten Heimat den Rücken zu kehren und in die USA nach ihrem Helden zu suchen.
94 Minuten
Wolfgang Fischer
Spielfilm
2018
Rike, Ärztin aus Deutschland, ist alleine mit ihrer Yacht im Atlantik unterwegs, als sie auf ein havariertes Flüchtlingsboot trifft. Als Hilfe ausbleibt, muss sie sich entscheiden.
90 Minuten
Bert Bisperink und Ben van Lieshut
Spielfilm
1997
In der ökologischen Wüste am Aralsee siegt Orazbaj keine Zukunft mehr. Als blinder Passagier bricht er auf nach New York. Doch er landet in Rotterdam und findet sich unversehens in der Rolle eines Ersatzvaters.
87 Minuten
Moussa Touré
Spielfilm
2012
In packenden Bildern erzählt Moussa Touré die Geschichte von 30 Männern, die auf einer Piroge von Senegal nach Spanien wollen. Dort hoffen sie, ihre Träume als Musiker, Fußballer oder von materiellem Wohlstand verwirklichen zu können.
86 Minuten
Zmarei Kasi, Mark M. Rissi
Spielfilm
1986
Nach dem Einmarsch sowjetischer Truppen in Afghanistan sieht sich Dauds Familie gezwungen, nach Pakistan ins Exil zu gehen. Entwurzelt und ohne Habe findet sich die Familie in der neuen Situation in den Flüchtlingslagern nicht mehr zurecht und zerbricht.
85 Minuten
Frieder Schlaich
Spielfilm
1999
Bevor der Asylbewerber Otomo erschossen wird, ersticht er zwei Polizisten und verletzt drei weitere schwer. Aus der Sicht Otomos und der zwei Polizisten erzählt der weitgehend fiktive Film, was sich in den Stunden vor der Tat ereignet haben könnte.
85 Minuten
Bettina Haasen
Dokumentarfilm
2008
In Nouadhibou an der mauretanischen Küste begegnen sich zahllose Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa. Doch was den meisten als hoffnungsvoller Ausgangspunkt für ein neues Leben gilt, erweist sich allzu oft als Endstation der Migrations-Träume.
85 Minuten
Julia Oelkers
Dokumentarfilm
2013
Bei seinen Besuchen in Asylunterkünften in ganz Deutschland trafen der Musiker Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser auf begnadete Musiker. Kurzerhand organisierte er eine Tournee, um mit der Kraft der Musik Grenzen zu überwinden.
82 Minuten
Rachid Bouchareb
Spielfilm
1990
In Frankreich aufgewachsen, aber in Algerien geboren, fühlt sich der 19jährige Merwan nach seiner Ausweisung in Algerien wie ein Fremder, dessen Sprache und Sitten er nicht kennt. Zusammen mit einer Freundin versucht er, zurück nach Frankreich zu fliehen
81 Minuten
Hüseyin Tabak
Spielfilm
2013
Der kurdische Junge Veysel, der mit seiner Familie in Wien lebt, muss sich den Problemen der Anpassung an ein neues Leben stellen.
75 Minuten
Rashid Masharawi
Spielfilm
1993
Porträt einer Familie im besetzten Gaza-Streifen, das ein Stück aus dem Alltag einer von Unfrieden gekennzeichneten Region während einiger Tage im Jahr 1993 dokumentiert, als in einem palästinensischen Flüchtlingslager eine Ausgangssperre verhängt wird
75 Minuten
Rashid Masharawi
Spielfilm
1996
Haifa, ehemaliger Soldat und die verrückte und weise Hauptfigur des Film, lebt in einem palästinensischen Flüchtlingslager, in dem die Geschichten einzelner Personen sich verbinden.
55 Minuten
Caroline Reucker
Dokumentarfilm
2014
Die Ankunft der Familie Hemidi aus Syrien in Deutschland ist mit Verlust und Leid verknüpft. Erst langsam entsteht eine Annäherung an die fremde Umgebung.
55 Minuten
Ulrike Kübler, Casjen Ennen
Dokumentarfilm
2015
Auf der kleinen Insel Malta treffen viele Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa ein. Der Film begleitet einige auf ihrem Lebensweg in eine neue Zukunft setzt sich aber auch kritisch mit der Rolle der EU in dem kleinen Inselstaat auseinander.
47 Minuten
Licinio Azevedo
Dokumentarfilm
1994
Nach dem Ende des Bürgerkrieges in Mosambik macht sich eine Familie aus dem Exil in Malawi auf den beschwerlichen Heimweg.

45 Minuten
Imad Karim
Dokumentarfilm
1993
Drei Flüchtlinge, die in der Zentralen Anlaufstelle in Karlsruhe ankommen lernen Deutschland unter verschienen Blickwinkeln kennen und berichten von ihren Erwartungen.
42 Minuten
Licinio Azevedo
Dokumentarfilm
1990
Am Beispiel der Stadt Marracuene werden eindringlich die Folgen des Bürgerkriegs in Mosambik und die Folgen für die Zivilbevölkerung geschildert