Linkliste

Es gibt eine Reihe von interessanten Links, die sich mit Film und Filmbildung befassen, Bezug zu Themen des Globalen Südens nehmen oder von Filmemacherinnen und Filmemachern aus Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas gemacht wurden. Die inhaltlichen Ausrichtung auf Südfilme eröffnet neue und interessante Sichtweisen auf die medienpädagogische Arbeit.

 

Filme zu Themen des Globalen Südens

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat unter anderem eine Reihe von Filmheften herausgegeben, die sich kenntnisreich und informativ mit Filmen aus Afrika und Themen wie Migration befassen. Anregungen für den Unterricht sind Bestandteil der Hefte, die online heruntergeladen oder bestellt werden können. Es sind auch viele andere interessante Filme in dieser Form für den Unterricht bearbeitet worden.

EZEF, das evangelische Zentrum für entwicklungspolitische Filmarbeit, stellt seit mittlerweile 25 Jahren ein anspruchsvolles und äußerst sehenswertes Programm zu Filmen aller Genre zu Themen der Einen Welt zusammen. „Die Klischees und Vorurteile über die Länder des Globalen Südens korrigieren, der Katastrophenberichterstattung der Medien authentische Bilder und alternative Botschaften entgegenzusetzen“ ist der Anspruch an die Rolle, die Filme in der Bildungsarbeit einzunehmen haben. Gerade auch für Kinder und Jugendliche bieten die Filme und Arbeitsmaterialien viele Möglichkeiten, neue Erfahrungen zu sammeln.

Die Fachstelle Filme für Eine Welt in der Schweiz vermittelt Informationen zu Filmen und Videos im Bereich Entwicklung und Kulturbegegnung aus und über den Welt-Süden und den Osten. Auch wenn die Filme nicht außerhalb der Schweiz verliehen werden, so bietet die Seite doch interessante Anregungen, wie Südfilme in den Unterricht eingebunden werden können.

Der Fernsehworkshop Entwicklungspolitik stellt mit den alle zwei Jahre stattfindenden Filmtage Globale Perspektiven aktuelle Film- und Fernsehproduktionen zu Nord-Süd-Themen vor und eröffnet das Gespräch mit FilmemacherInnen, Medienpädagogen und Fachleuten aus der Entwicklungszusammenarbeit. Eine Jury empfiehlt Filme für die Bildungsarbeit und vergibt den Filmpreis Globale Perspektiven an herausragende Produktionen. Ein Katalog mit allen eingereichten und empfohlenen Filmen steht im Internet zur Verfügung.

Alle zwei Jahre führt FilmInitiativ Köln e.V. das Filmfestival „Afrika Filmfestival Köln“ durch. Die Organisation hat auf ihrer Internetseite eine Datenbank mit Informationen zu afrikanischem Filmschaffen aufgebaut, die auch Hintergrundinformationen zur Arbeit mit Filmen enthält.

nach oben

 

Film- und Medienkompetenz

Das Institut für Kino und Filmkultur versteht sich als Mittler zwischen Kino und Publikum und als Schnittstelle zwischen Filmbranche und Bildungsbereich. Die Arbeit im Kino – als „Lesesaal“ der Moderne – nimmt als lebendiger Lernort besonders für die medienpädagogische Arbeit einen wichtigen Raum ein. Es werden Film- und Arbeitshefte als pädagogische Anregungen angeboten, und Schulkinowochen zu unterschiedlichen Themen organisiert.

kinofenster.de, das Onlineportal für Filmbildung, wird gemeinsam von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und Vision Kino gestaltet. Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit sind Bestandteil des Angebots.

Vision Kino unterstützt und fördert die kontinuierliche schulische und außerschulische Filmarbeit durch die Bereitstellung von Informations- und Arbeitsmaterialien. Als Koordinationsstelle für Film- und Medienkompetenz führt Vision Kino Weiterbildungsveranstaltung durch, setzt einen Schwerpunkt aber auch auf die jährlich stattfindenden SchulKinowochen, in denen das Kino zum Klassenzimmer wird.

Das Globale Schulkino ist ein Angebot des Vereins Motivés e.V. in der Region Mittelhessen, um Dokumentar- und Spielfilme zu verschiedenen Themen der Globalisierung und der Einen Welt für SchülerInnen zugänglich zu machen. Filmvorführungen im Kino oder in der Schulklasse oder dem außerschulischen Bildungsort werden von Filmgesprächen und weiterführenden Materialien begleitet.

nach oben

 

Zum Thema Urheberrecht

Die angeführten links bieten auf unterschiedliche Weise Zugänge zum Thema Urheberrecht und zu der Auseinandersetzung, die mit jedem Umgang mit urheberrechtlichem Material verbunden ist. Eine eindeutige rechtliche Auslegung gibt es (noch) nicht, sodass wir darauf verweisen möchten, sich in strittigen Fragen Rat bei Fachleuten zu suchen. Unstrittig jedoch ist, dass ohne die kreative Arbeit von Autorinnen und Autoren jeden Fachgebietes die Vielfalt an Themen, inhaltlicher Auseiandersetzung und formaler Umsetzung nicht gegeben wäre. Ihre Arbeit angemessen zu honorieren ist unbedingt zu gewährleisten.

Filme im Unterricht
Eine Initiative der deutschen Filmwirtschaft nach der Urheberrechtsnovelle 03/2018
https://www.filme-im-unterricht.de/

Vision Kino
Die Website bietet Anregungen und Werkzeuge für die Auseinandersetzung rund um das Thema „Urheberrechte“.
https://www.wer-hat-urheberrecht.de/

Kinofenster der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb):
https://www.kinofenster.de/themen-dossiers/alle-themendossiers/dossier-urheberrecht/dossier-urheberrecht-einfuehrung/

Bundesverband Jugend und Film (BJF)
Beispielhaft für andere nichtgewerbliche Rechteinhaber stellt das BJF Möglichkeiten und Grenzen der öffentlichen Vorführung ihrer Filme vor.
https://bjf.clubfilmothek.de/rechtliches.php

Film und Schule NRW
Die Antworten sind nicht rechtsverbindlich, sollen aber Orientierung darüber geben, was in jedem Fall erlaubt, was rechtsunsicher und was in jedem Fall verboten ist.
https://www.lwl.org/film-und-schule-download/sonstiges/FAQ_Was_darf_ich_in_der_Filmbildung.pdf

http://www.edmond-nrw.de/userfiles/FAQ_Was_darf_ich_in_der_Filmbildung.pdf

LehrCare
Übersicht über den Einsatz von Medien im Unterricht mit übersichtlicher Liste von Medienzentren
https://www.lehrcare.de/blog/urheberrecht-im-schulalltag-teil-2-filme-zeigen-wie-geht-das-rechtssicher/

Internet-ABC
Das Internet-ABC der Landesanstalt für Medien NRW geht auch auf den Einsatz von Neuen Medien im Unterricht ein.
https://www.internet-abc.de/lehrkraefte/praxishilfen/urheberrecht-in-der-schule/darf-ich-einen-film-von-youtube-mit-meiner-klasse-ansehen/

 

Schulfernsehangebote (eine Auswahl):

Planet Schule
https://www.planet-schule.de

WDR
Dok.Filme für die Schule
https://www1.wdr.de/kultur/film/dokmal/

ZDF
Kurze Dokumentationen und Animationen unter freier Lizenz online
https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/terra-x-creative-commons-cc-100.html

ADR Alpha
https://www.ardmediathek.de/alpha/

 

Dokumentarfilm für Kinder und Jugendliche

DOK.Fest München
Im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals München bietet der Bereich DOK.Education diverse Zugänge für Kinder und Jugendliche
https://www.dokfest-muenchen.de/DOK_education

Duisburger Filmwoche
Vielfältige Angebote zum Zugang zum Dokumentarfilm für Kinder und Jugendliche in der Sektion doxs!
https://www.do-xs.de

DOK Leipzig. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
https://www.dok-leipzig.de/dok-bildung

 

Filmfestivals und Veranstaltungen (eine Auswahl):

Berlinale – Internationale Filmfestspiele Berlin

Indisches Filmfestival

CineLatino

Deutscher Menschenrechtsfilmpreis

Französische Filmtage Tübingen

Freiburger Filmforum; Afrika, Asiens, Amerika, Ozeanien

Internationales Dokumentarfilmfestival München

Internationales Forum des Jungen Films

Internationales Kinderfilmfestival LUCAS

Internationales Kurzfilmfestival Hamburg

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

nach oben