Krieg und Gewalt (SDG 16)

Von Kriegen, Bürgerkriegen und asymmetrischen Konflikten sind Kinder am meisten betroffen. Obwohl der Einsatz von Kindersoldaten völkerrechtlich verboten ist, sind schätzungsweise weltweit bis zu 250.000 Minderjährige als Soldatinnen und Soldaten oder Helferinnen und Helfer an bewaffneten Konflikten beteiligt. https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/285286/kindersoldaten Sie

Entwicklungserfolge / Partnerschaften zur Erreichung der Ziele (SDG 17)

Die Corona-Pandemie hat viele Entwicklungserfolge zunichte gemacht. Diese Beobachtung teilen viele Hilfswerke nach über einem Jahr des gesundheitlichen Ausnahmezustandes. „Das UN-Nachhaltigkeitsziel, den Hunger bis zum Jahr 2030 zu überwinden, ist kaum noch zu erreichen. Schon vor der Pandemie ist die

Biologische Vielfalt / Nachhaltige globale Landwirtschaft

Wegen des besorgniserregenden Zustands vieler Ökosysteme weltweit haben die Vereinten Nationen den Zeitraum von 2021 bis 2030 zur Dekade für die Wiederherstellung von Ökosystemen erklärt. Ziel ist, die Verschlechterung der Situation aufzuhalten und umzukehren. In den vergangenen Jahren gewann der

Kompetenz-, werte- und handlungsorientiertes Lernen

Wertekompetenz setzt ein ganzes Bündel an Fähigkeiten voraus, die im Globalen Lernen maßgeblich gefördert werden, wie Empathie und die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel zum Beispiel, beinhaltet aber auch Reflexions- und Urteilsfähigkeit, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit. In pluralen Demokratien steht sie auch dafür,

BNE digital – was hat sich während Corona bewährt?

Im SDG 4 geht es darum, eine inklusive, gerechte und hochwertige Bildung zu gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle zu fördern. Durch die Corona-Pandemie wurde das Tempo der Digitalisierung im Bildungsbereich befeuert. Sprach Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai noch

Globales Lernen und soziale Gerechtigkeit

Soziale Gerechtigkeit ist im Globalen Lernen neben wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, demokratischer Politikgestaltung und ökologischer Verträglichkeit eine der vier Zieldimension für nachhaltige Entwicklung. Sie gehört eng zu dem Thema „Fair Trade, Lieferketten, Welthandel“, Filme zu diesem Thema sind im Themenschwerpunkt 01/21 zusammengefasst.

Fair Trade, Lieferketten, Welthandel

Im September letzten Jahres wurde die „Initiative Lieferkettengesetz“ von einem breiten Bündnis von Menschenrechts-, Entwicklungs- und Umweltorganisationen, Gewerkschaften und Kirchen gegründet. Damit soll die Bundesregierung aufgefordert werden, ein Gesetz zu erlassen, das deutsche Unternehmen für Verstöße gegen Menschenrechte und Umweltstandards

Nachhaltiges Leben (SDG 12)

Corona hat es gezeigt: es geht auch ohne steigenden Flugverkehr und die sinkende Mobilität mit dem Auto hat nachweislich für bessere Luft und die Verringerung des klimaschädlichen Co2-Ausstoßes gesorgt. Aber reicht das? Sehnen sich nicht viele nach dem Urlaub, der

Menschenrechte

Der Tag der Menschenrechte wird am 10. Dezember zum Gedenken an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10.12.1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen begangen. Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International nehmen diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation

Flucht, Migration und nachhaltige Entwicklung

Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung drückt die internationale Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Die Agenda schafft die Grundlage dafür, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen